Schicker Geschaeftsmann

Drei Gründe, warum Inbound Marketing für Ihr Unternehmen nicht funktioniert

Ja, dieser Titel sollte nur Ihre Aufmerksamkeit erwecken (das ist unser Job als Marketing-Leute!), aber da Sie jetzt schon auf unserer Seite sind, können Sie den Artikel ja trotzdem lesen!

Lassen Sie uns zusammen einen Blick auf die drei häufigsten Ausreden werfen, warum viele Unternehmen Inbound Marketing noch nicht umsetzen und warum diese Gründe nicht stichhaltig sind.

 

„Ich bin kein Autor.“Schreibmaschine

Ja, es stimmt, Inbound Marketing wird sehr stark durch geschriebene Inhalte umgesetzt. Einige Unternehmen (vor allem kleinere) geben deshalb Inbound gar keine Chance. Sie denken, man braucht zum Schreiben einen literaturwissenschaftlichen Univarsitätsabschluss. Das stimmt aber absolut nicht  ich beweise hier zum Beispiel gerade das Gegenteil.

Die Gute Nachricht: es gibt hilfreiche Möglichkeiten für Menschen ohne Schreibbegeisterung.

 

  • Recyclen Sie: Wahrscheinlich gibt es auf Ihrer Website schon genug Content, der einfach etwas umgeschrieben werden kann. Haben Sie zum Beispiel eine FAQ- Seite? Dann schreiben Sie doch die Fragen und Antworten zu einem kleinen Artikel um. Er muss nicht perfekt geschrieben sein, sondern soll einfach Besuchern bei ihrer Kaufentscheidung helfen.
  • Übung macht den Meister: Das ist höchstwahrscheinlich nicht die Antwort, die Sie hören wollen, aber wir wissen alle – man wird nur durch Übung besser. Schreiben Sie erstmal ab und zu kürzere Artikel. Lassen Sie sich Zeit und Sie werden merken, dass Ihnen das Schreiben immer leichter fällt.
  • Outsourcing: Wahrscheinlich ist dies wieder nicht der Lösungsvorschlag, den Sie gerne hören. Aber glauben Sie mir, guter Inhalt ist die Investitionen langfristig wert. Sie können zum Beispiel mit der Unterstützung von Freelancern und Studenten starten. Für eine vielseitige Lösung stehen wir von AHA Factory Ihnen natürlich auch gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie AHA Factory hier.

 

“Unser Unternehmen ist zu klein für Inbound Marketing.”

 

Cafe VW Bus

Diese Ausrede geht mir einfach nicht in den Kopf, obwohl ich sie schon öfters gehört habe. Das kann nur jemand behaupten, der nicht versteht wie Inbound Marketing funktioniert. Glauben Sie mir, wenn Ihr Unternehmen eine Website hat und auf Sozialen Medien wie Facebook, Instagram, Pinterest, etc. präsent ist, ist es NICHT zu klein, um Inbound Marketing umzusetzen. Falls Ihr Unternehmen aber keine Internetpräsenz hat, habe ich drei Fragen für Sie: warum lesen Sie überhaupt diesen Blogpost? Was haben Sie in Ihre Suchmaschine eingetippt, um hier zu landen? Und, warum haben Sie keine Webpräsenz? Laut einer Studie von Forrester Research wird 2017 zum ersten Mal mehr für Digitales Marketing ausgegeben als für Fernsehwerbung. Denken Sie, dass diese ganzen Unternehmen ihr Geld zum Fenster hinauswerfen wollen? Ich vermute eher, dass sie alle Geld VERDIENEN wollen.

 

“Ich habe keine Zeit für Inbound Marketing”

Tut mir leid, aber da liegen Sie wieder falsch. Diese Ausrede folgt oft der ersten. Eine der größten Errungenschaften der Menschheit war die Idee der Spezialisierung. Wenn SIE nicht genug Zeit für Inbound Marketing haben, gibt es genug Digitalmarketing-Agenturen, die es gerne kompetent für Sie übernehmen.

Um eins klarzustellen: Inbound Marketing benötigt Zeit – wie jede gute Marketing-Strategie. Man benötigt Zeit, um zu planen, umsetzen, zu analysieren und anzupassen. Sie werden nicht in wenigen Wochen einen ROI sehen, aber es lohnt sich, Geduld zu haben. Laut einer Studie des MIT haben Unternehmen, die Hubspot (ein Inbound Marketing Tool) benutzt haben, innerhalb eines Jahres 3 mal so viele Leads im Monat gewonnen. Man kann also feststellen, dass Geduld eine clevere Business-Strategie ist.

 

Wenn also das nächste Mal jemand in Ihrem Unternehmen vorschlägt, Inbound Marketing für die Steigerung von Leads, Kunden, Sales und der Umsätze zu nutzen, sollten Sie nicht auf die genannten Ausreden Ihrer anderen Kollegen hören. Sie wissen es jetzt besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .