Überspringen zu Hauptinhalt
6 Geschichten

Langweilen Sie Ihre Mitarbeiter nicht länger – mit diesen 6 Geschichten können Sie Menschen inspirieren.

Unternehmer und Führungskräfte, die große Ziele erreichen möchten, wissen, dass sie ihre Mitarbeiter inspirieren sollten. Aber wo lernt man das Inspirieren? Ihre Rede bei der Firmenfeier wird eher mit höflichem Applaus ertragen als begeistert erwartet. Vergeben Sie diese großartigen Chancen nicht länger. Erzählen Sie eine dieser 6 Geschichten. (Die Struktur und zahlreiche inhaltliche Impulse zu diesem Artikel stammen aus dem empfehlenswerten Buch „The Story Factor: Inspiration, Influence, and Persuasion through the Art of Storytelling“ von Annette…

Mehr Lesen
Digitalmarketing

So können Sie (auch als kleines Unternehmen) mit Digitalmarketing neue Kunden gewinnen.

Dass Digitalmarketing - angefangen bei einer top Website - wichtig ist, habe ich bereits in meinen Blog-Post EIN SCHÖNES FIRMENGEBÄUDE IM INDUSTRIEGEBIET - ABER EINE WELLBLECHHÜTTE IM INTERNET ausführlich beschrieben. Mit dem erkannten Problem möchte ich Sie aber nicht alleine lassen. Heute möchte ich Ihnen einige Tipps geben, wie Sie Ihr Digitalmarketing auf den aktuellen Stand bringen: Aktualisieren Sie Ihre Website. Die Website ist der Dreh- und Angelpunkt des Digitalmarketings. Das Gute an der Website ist, dass Sie Ihnen selbst…

Mehr Lesen
Wellblechhutte

Ein schönes Firmengebäude im Industriegebiet – aber eine Wellblechhütte im Internet.

In den letzten Jahren sind in den südbadischen Industriegebieten viele beeindruckende Firmengebäude entstanden. Millionen wurden in diese Bauten investiert. Offensichtlich sind hier Unternehmer am Werk, die an eine gute Zukunft glauben und bereit sind, mutige Investitionen zu tätigen. Der aktuelle Erfolg ermöglicht ihnen zudem Investitionen, von denen frühere Generationen geträumt hätten. Wenn ich diese architektonischen Wahrzeichen des funktionierenden deutschen Mittelstands sehe, dann muss ich aber auch an ein Gespräch denken, das auf einen dunkleren Bereich…

Mehr Lesen
Marketing Augenwischerei

Warum Marketing keine Augenwischerei sein muss

Zu Beginn meiner beruflichen Laufbahn hätte ich mir kaum vorstellen können, im Marketing zu arbeiten. Das lag weniger am Marketing an sich als an meiner Vorstellung davon. Mein Bild von Marketing war von dem kurzsichtigen Denken mancher Marketing-Fachleute und deren oberflächlichen Arbeit geprägt, die man mit einem Begriff zusammenfassen kann: Augenwischerei. Das wiederum passte zu keinem Zeitpunkt mit meinen eigenen Werten zusammen (und das ist auch heute noch so!). Dabei habe ich selbst genau denselben…

Mehr Lesen
Verkaufen

Was bedeutet es, zu verkaufen? 4 x 4 Erkenntnisse aus dem praktischen Er-Leben

Jeder verkauft täglich Sie haben eine Idee und wollen andere davon überzeugen, dass es eine gute Idee ist – das ist Verkaufen. Sie haben eine Meinung über politische Entwicklungen und wollen andere davon überzeugen, dass diese Meinung die richtige ist – das ist Verkaufen. Sie haben eine Vorstellung davon wie Dinge bei der Arbeit, in der Familie oder an irgendeinem anderen Ort zu laufen haben und wollen andere davon überzeugen, dass diese Vorstellung sinnvoll ist…

Mehr Lesen
Google Plus

Google+ – Social Media für Erwachsene

Bei Google + tut sich was. Weil mich Veränderungen interessieren, habe ich genauer hingeschaut. Ehrlich gesagt hatte ich Google + irgendwie schon abgeschrieben. Es hat mich zwar gewundert, dass ein Unternehmen wie Google das Social Media Feld kampflos den anderen Netzwerken wie Facebook, Instagram, LinkedIn oder Snapchat überlässt. Noch im Juli behauptete Zeit online, dass Google + langsam den Sargdeckel schließe. Offensichtlich schien dieses Thema keine Priorität zu haben. Kurz nach der Umfirmierung von Google zu Alphabet scheint…

Mehr Lesen
Marketing Auf Den Kopf Gestellt

Marketing auf den Kopf gestellt

Woran denken Sie als erstes, wenn Sie den Begriff MARKETING hören? Ihre Antwort variiert bestimmt – je nachdem aus welchem Blickwinkel Sie mit Marketing zu tun haben: Marketing-Manager denken an Strategien und Kampagnen. Unternehmensinhaber und Controller denken an ein Schwarzes Loch in dem das Geld verschwindet. Wer Marketing vor allem aus dem Privaten kennt, denkt an TV-Werbung. Andere denken an auffällige Schilder. usw. Das kling doch alles mehr nach einem notwendigen Übel als nach etwas…

Mehr Lesen
An den Anfang scrollen